FROHE WEIHNACHTEN & EIN GUTES NEUES JAHR!

... laut Information des Bundesministeriums (vom 07.01.2022) gelten nach den Weihnachtsferien (ab 10. Jänner 2022) "leicht veränderte Regelungen" - hier die Eckpunkte:

=> Montag 10.01.2022 bis Sonntag 27.02.2022 weiterhin Sicherheitsphase/Risikostufe 3!

=> Stundenplan/Unterricht in Präsenz bleibt aufrecht! 

=> Möglichkeit für Kinder (auf Elternwunsch) ohne Attest zu Hause zu bleiben (Entschuldigung der Eltern ist aber notwendig!)! 
Das Fernbleiben kann tageweise erfolgen, ein stundenweises Fernbleiben ist nicht möglich. Jede Schülerin und jeder Schüler, der in die Schule kommen will, kann unter Einhaltung der Hygiene- und Testvorgaben am Unterricht teilnehmen. Schulen sind ein kontrollierter Ort. D.h. das bestehende engmaschige Testsystem bleibt aufrecht. Schüler/innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, und Lehrpersonen sind dazu verpflichtet, die Tests zu absolvieren.

=> Unterricht grundsätzlich in Präsenz! Kein flächendeckendes Distance Learning! 

=> Informationsmöglichkeit für „Home-Schüler/innen“ bzgl. Stoffgebiete (Lernpakete, aber kein „Home-Unterricht“!); Schüler/innen bzw. deren Erziehungsberechtigte sind für die Erarbeitung der Lern- und Übungspakete selbst verantwortlich!

=> Leistungsfeststellungen (z.B. Schularbeiten oder Tests) finden, der Situation am Standort angepasst und zur Verringerung von "Zeitdruck", "normal" statt!

=> FFP2 - Maskenpflicht (inkl. Maskenpausen) für Schüler/innen und Lehrpersonen im gesamten Schulgebäude! 

=> regelmäßige Testungen aller Personen  (ungeimpften und geimpften Schüler/innen + Lehrer/innen)! 

=> Testrhythmus @ KW3: (Antigen @ Mo., Di. + Mi.; PCR @ Mi.) 

=> Testrhythmus ab KW4: (Antigen @ Mo.; PCR @ Di. + Do.) 

=> Einheitliche Quarantäneregeln; d.h. bei Indexfall in der Klasse an den folgenden 5 Schultagen Antigentest!  Treten binnen drei Tagen zwei oder mehr Infektionsfälle in einer Klasse auf, so wird für die gesamte Klasse "Distance-Learning" angeordnet!

=> Wer FFP-2 Maske (bzw. in Primar- und Sekundarstufe I MNS) trägt oder „geboostert“ ist, ist keine Kontaktperson mehr und wird nicht abgesondert. Bei Kindern (5 - 11 Jahre), die noch keine Booster-Impfung erhalten können, gilt auch der 2. Stich.

=> Positiv getestete Personen können sich nach 5 Tagen mittels PCR-Test „freitesten“.

 

Anmerkung/Hinweis: Ab Jänner ist für die Schulen ein neues PCR-Testprodukt vorgesehen. Dies erklärt und bedingt auch den veränderten Testrhytmus bzw. PCR-Testtag (Mittwoch). Eine einfache, visualisierte Anleitung sowie ein Erklärvideo zum neuen PCR-Testprodukt ist unter www.bmbwf.gv.at/allesspuelt zu finden.

Alle weiteren Informationen können zusätzlich weiterhin der Webseite der Bildungsdirektion Salzburg bzw. des Bundesministeriums entnommen werden.

Bei eventuellen Fragen oder Unklarheiten bitten wir jederzeit mit uns Kontakt auf zu nehmen! ;-)

IN JEDEM FALL WÜNSCHEN WIR FROHE WEIHNACHTEN & EIN GUTES NEUES JAHR!

Weihnachtliche Grüße und weiterhin viel Gesundheit!

;-)

Zurück